Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

... aber trotzdem mal gesagt oder gefragt werden muss

Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Patricia » Mittwoch 29. Juni 2011, 19:34

Haben andere Mitglieder und Gäste Lust auf einen Treff-Thread? Ich bin häufig hier im Forum, bin aber keinem von Euch "persönlich" begegnet bisher. Ist es hier immer so still? Oder bin ich bislang immer nur "zur falschen Zeit am richtigen Ort"?

In einem anderen Forum, in dem ich rege tätig bin, gibt es einen solchen "Austausch-Thread" über Gott und die Welt - und der läuft sehr gut und es ist interessant, neue Menschen kennen zu lernen. Viele Seitenthemen kommen auf, über die es sich auszutauschen lohnt - jeder profitiert von solchen Begegnungen. Lebenserfahrung kann weitergegeben werden und jeder bestimmt selbst, wie viel persönliches er/sie einbringen möchte oder auch nicht.
Patricia
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 14:05

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Hardy » Montag 4. Juli 2011, 04:20

Hallo Patricia,

Ich denke das dieses Forum hier ursprünglich mehr in Richtung 'Business' tendieren sollte (wenn ich das so richtig verstanden habe ;) ), aber ich finde Deine Idee doch recht gut. Vielleicht belebt es das Forum ja ein wenig!? Mal schauen was Hermann dazu sagt.

Gruss

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Patricia » Sonntag 10. Juli 2011, 10:19

Hallo Hardy,

danke für Deine Antwort - ja, genau die Belebung des Forums war dabei mein Ziel. Und auch bzw. gerade im beruflichen Bereich ist nichts wichtiger, als "die richtigen Kontakte" - diese lassen sich über einen persönlich/privaten Kontakt viel leichter fühlen. So mache ich zum Beispiel tatsächlich "in der Straßenbahn" meine besten Kunden aus - wenn ich (sitze im Rollstuhl) von meinen beruflich/privaten Plänen (Auswanderung nach Madagaskar) erzähle, über meine demnächst auf den Markt kommenden (Kinder-)Bücher - da fragt dann ein Fahrgast nach meinem Namen und 5 oder 6 andere Fahrgäste zücken plötzlich ihre Stifte, um mitzuschreiben. So was nennt man doch erfolgreiche Mundpropaganda - nicht wahr? Dadurch, dass die Menschen mich persönlich kennenlernen - mit all meiner energiegeladenen Ausstrahlung (trotz MS!), haben meine Pläne und "Produkte" einen ganz eigenen Aspekt, den sie kennenlernen möchten!

Deine Antwort habe ich leider eben erst entdeckt, weil ich es inzwischen (leider) beinahe aufgegeben habe, hier ins Forum zu schauen - eben weil kaum "Leben" hier herrscht. Schade!!! Aber, vielleicht wird es ja jetzt besser?

Herzliche Grüße
Patricia
Patricia
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 14:05

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Hardy » Sonntag 10. Juli 2011, 10:52

Hallo Patricia,

...weil ich es inzwischen (leider) beinahe aufgegeben habe, hier ins Forum zu schauen - eben weil kaum "Leben" hier herrscht. Schade!!!...

Da geht es Dir wie mir! Ich trage mich schon seit ca. 3 Monaten mit diesem Gedanken und ich werde mich wohl auch hier abmelden, falls nicht in näherer Zukunft noch ein Wunder geschieht. Es spielen hier aber auch noch andere Gründe eine Rolle.

...Aber, vielleicht wird es ja jetzt besser?..

Die Hoffnung stirbt zuletzt!? ;)

Gruss

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Patricia » Sonntag 10. Juli 2011, 11:11

Na, die Hoffnung war ja schon jetzt nicht umsonst - immerhin ist dies der erste "persönliche" Kontakt, den ich hier habe! Und seit langem scheinen hier Antworten nicht in diesem zeitlichen Rhythmus erfolgt zu sein, wie heute! Also: Wir haben hier schon jetzt etwas verändert! Gut, gut weiter so!

Lade doch noch ein paar von denjenigen hierher ein, die Du schon kennst! Vielleicht werden es ja demnächst mehr, die sich hier mit uns austauschen möchten!? Wie lange bist Du denn hier schon dabei???

Liebe Grüße
Patricia
Patricia
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 14:05

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Hardy » Sonntag 10. Juli 2011, 16:20

Hallo Patricia,

...Lade doch noch ein paar von denjenigen hierher ein, die Du schon kennst!...

Das dürfte schwierig werden. Ich bin zwar in zig anderen Foren auch unterwegs, aber bei denen handelt es sich eher um "Spezial-Foren" (Business, Server-Administration, CMS-Foren, Linux-Foren usw.) deren Mitglieder hier wohl kaum Interesse zeigen würden.

...Wie lange bist Du denn hier schon dabei???...

Schau mal rechts unter meinem Namen. Da steht Registriert: ;)

Gruss

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Patricia » Sonntag 10. Juli 2011, 19:16

Hallo Hardy,

ich dachte eher an die Leute, die Du h i e r aus diesem Forum kennst - oder sind es auch "0" wie bei mir (bzw. jetzt ja "1", nachdem wir einander gepostet haben)?

Übrigens: Seit morgen bin ich endlich aus HartzIV --- ausschließlich durch mein Schreiben (und ohne, dass meine Bücher schon online sind!)!!! Gut, wa? Schreibe dafür aber auch etwa 50.000 - 60.000 Wörter im Monat! Naja, demnächst weniger, weil ich inzwischen etwas mehr pro Wort erwarten kann!

Liebe Grüße
Patricia
Patricia
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 14:05

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Hermann » Donnerstag 14. Juli 2011, 11:07

Tachchen Leute,

also ich hätte nichts dagegen, gegen solch einen Austausch/Treff-Beitrag.

Nutzt einfach diesen schon eröffneten Beitrag.

Viel Spass ;)

Tschüßchen
Hermann
Und nicht vergessen! "LASST UNS LEBEN UND GEBEN LASSEN"!
Prost! Euer Hartz5-Beauftragter Hermann!
Benutzeravatar
Hermann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 13:30

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Patricia » Freitag 15. Juli 2011, 12:40

Hallo Hermann,

danke für diese offizielle Eröffnung dieses Threads! Ich hoffe, er wird sich demnächst etwas beleben mit interessanten Beiträgen!

Liebe Grüße
Patricia
Patricia
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 14:05

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Patricia » Samstag 16. Juli 2011, 15:34

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht hat ja jemand von Euch ein interessantes Hobby, von dem er/sie hier einmal erzählen möchte??? Oder ganz spezifische Interessen??? Traut Euch mal - hier ist Platz für alles, was Ihr über Euch erzählen mögt!

Ich hoffe auf einen regen Austausch!
Herzliche Grüße
Patricia
Patricia
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 14:05

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon olifa » Dienstag 19. Juli 2011, 15:41

Der Herrmann lebt ja doch noch, dachte schon fast, dass er das Forum vergessen hat :)

Die Idee hier wieder etwas Lebendigkeit reinzubringen find ich toll, zumal ich die Idee "Hartz5" an sich toll finde.

Eigentlich wollte ich diese Idee für mich behalten, da sie ein wenig verträumt ist, aber jetzt muss es doch raus:

Ich finde Hartz 5 könnte sich zu einem Projekt entwickeln, das als Gegenpol zu der rein kommerziellen "IM - Guru Gruppe" (Heiko Häusler, Mario Schneider, Mario Wolosz, usw) fungiert.

Hartz 5 könnte sich zu einem großen Gemeinschaftsprojekt entwickeln, das, wie die deutschen Gurus, IM Wissen verkauft - im Gegensatz jedoch zu den Gurus - das ganze zum Nulltarif macht.

Es ist verständlich, dass dem Hermann ab und zu "der Saft ausgeht" (oder das Bier ;) ) wenn er allein an der Front steht.

Hartz 5 könnte zum "Wikipedia" der IM Branche werden, in dem Sinne, dass seehr viele Menschen mit kleinen Beiträgen einen großen, lebendigen Wissenskörper schaffen.

Der größte Unterschied zwischen Hartz 5 und der Gurugruppe wird sein, dass die Motivation der Gurus primär auf Geld und ihrem eigenen Kundenstamm basiert, die Motivation von Hartz5 jedoch Ideale sind, die sie selbst und damit alle IMs betreffen.
Denn hier ist der Verkäufer gleichzeitig Kunde.

Dadurch entstehen Vor- aber auch Nachteile:

Hier nur mal schnell 2 rausgepickt:

Da kein Geld rausspringt, wird nur ungern allzuviel von der eigenen, wertvollen Zeit investiert.
-> Lösung: Viele Autoren kompensieren geringe Investition des einzelnen
-> Lösung 2: Alternatives "Belohnungssystem" für besonders gute Beiträge
(z.B. könnte Hermann mit Hilfe von ein paar ausgewählten, motivierten und aktiven Mitgliedern, besonders gute Beiträge ausfiltern und über Newsletter, Blog etc. öffentlich machen und damit die Kundenreichweite des Autors erhöhen)

Da Hartz 5 durch eine Masse an Personen, durch ein Ideal ausgedrückt wird, und nicht durch eine einzelne Person, schreibt man dem Projekt leichter Objektivität zu, als einem IM Guru, der auf seinen eigenen Kundenstamm und die Reputation seiner Produkte fixiert ist.
-> Viel weniger Überzeugungsarbeit nötig, Menschen vertrauen einer Gemeinschaft viel schneller und leichter, als einer einzelnen Person -> Leserzuwachs schneller und leichter als auf dem gewöhnlichen Weg

uvm.

Doch warum finde ich gerade hartz 5 für diese Position passend?

Nun ja, was ist die Idee hinter Hartz 5?

Meiner Meinung nach (verbesser mich, Herrmann, falls ich falsch liege) zielt Hartz 5 (durch die Anlehnung an Hartz 4) bewusst auf eine finanziell schwächere Gruppe, um es diesen Personen kostenfrei zu ermöglichen dennoch in den schönen Lifestyle des IM zu treten.

Ich habe Herrmann hier noch nie ein Produkt verkaufen sehen (zumindest wäre es mir entgangen).
Jeder Besucher kann alle Funktionen seines Services im vollen Umfang nutzen ohne einen cent zahlen zu müssen (keine Premium accounts o.ä.)
Lediglich eine Zahlungsoption auf freiwilliger Basis mit frei auswählbarem Betrag ist vorhanden, um das Hartz 5 Projekt zu unterstützen
(Ich bezweifle, dass Herrmann dadurch bisher reich geworden ist, wahrscheinlich deckt es die Serverkosten und motiviert ihn durch die Kostenübernahme des einen oder anderen Biers, am Projekt dranzubleiben)

Damit wäre Hartz 5 das ideale Projekt für eine Gemeinschaftsbewegung. Denn hinter Hartz 5 steckt nicht nur Herrmann, nicht nur ein Blog oder Forum, nein hinter Hartz 5 steckt eine Idee.

In einer Welt voller Begrenzungen und Limitationen, schafft Hartz 5 eine Verbindung zwischen Menschen, die besonders in diesen Regeln gefangen sind, und zwischen den unendlichen Möglichkeiten des Internets.


Doch was müsste getan werden, um dein Stein so richtig ins rollen zu bringen?
Die Nutzer müssten mehr aus der passiven Wissensaufnahme herausgezogen und in eine Position aktiver Wissensweitergabe gestellt werden.
Das Forum ist da schon ein guter Anfang.
Man könnte jedoch richtige "Projekte" veranstalten.

Dazu werden aktive (vertrauenswürdige?) Forumsmitglieder in dem Maße als "Projektmanager" eingeteilt, wie es Herrmann zu viel zum organisieren ist.

Aktionen/Projekte können verschiedene Inhalte haben:

-Die Erstellung eines Hartz 5 Werbe-videos (und anderer Werbematerialien, wie flyer, Banner, etc.)

-Hartz 5 Contenterstellung
->eigenes Hartz 5 wiki zu Begriffen wie CVR, ROI, CTR usw, sowie Aufklärung über Marketingstrategien wie Emailmarketing, Launchfunnels, die Beschreibung verschiedener Businessmodelle, sowie deren Vor- und Nachteile, Effektivität/Aufwandsverhältnis (e-commerce shop, ratgeberprodukte verkauf, reines affiliate marketing etc
-> Blogs von Autorengruppen jeder Kategorie (also eine Socialmediabloggergruppe, Emailmarketingblogger, Outsourcemanagerblogger, Produktivitätsblogger etc.)

-Zeitlich begrenzte Aktionen, wie
-> koordinierte, gleichzeitige Twitter Welle (um Hartz 5 zu verbreiten)
-> koordinierte Forumsinfilitrierungwelle (z.B. alle User setzen in allen Foren in denen sie Mitglied sind gleichzeitig für 2 Tage nen Link zum Hartz 5 Blog in die eigene Signatur)
-> kreative Contests mit Deadline und Belohnung für die besten Beiträge (erstelle ein Youtubevideo mit einem hartz 5 poster im Hintergrund, fotografiere dich mit einem Hartz 5 T-shirt beim einkaufen, etc.)

Das war jetzt nur ein kleienr Bruchteil von dem was man alles machen könnte.

Je interaktiver das ganze Projekt für die Mitglieder ist, umso mehr Zeit werden sie investieren, selbst wenn kein Geld dabei rauskommt.
Und gerade, dass diese Gemeinschaft durch Ideale und Interaktion zusammengehalten wird, und nicht durch kommerzielle Absichten, macht sie umso attraktiver.

Auf diese Weise könnten wir hier enormen Zulauf bekommen, denn wenn ich als Internetmarketer-neuling vor der Entscheidung stünde

entweder
einen IM Guru, der sein eigenes Projekt bewirbt,und sein teures Produkt

oder
eine interaktive, kostenlose Gemeinschaft an Internetmarketern, bei der ich nicht nur unheimlich viel Wissen abstauben sondern auch kostenlos direkt Fragen stellen kann

zu wählen, wüsste ich wofür ich mich entscheide 8-)

Also was sagt ihr dazu?
olifa
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 4. Juni 2011, 21:29

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Hermann » Mittwoch 20. Juli 2011, 18:33

Wow Olifa, danke für Deine wärmenden Worte. So schön und treffend hat noch niemand den Gedanken, der hinter Hartz5 steht, beschrieben.

Tja, und Du hast recht, es ist nicht immer einfach so ein Blog und Forum mit Motivation und Leben zu füllen. Dazu gehört eine Menge Leidenschaft, Durchhaltevermögen und natürlich Bier. ;-)

Aber mich treibt der Gedanke an, dass viele Menschen durch diese Plattform tatsächlich den Sprung in ein erfüllteres Leben ohne finanzielle Sorgen schaffen. Und die vielen E-Mails von Menschen, die tatsächlich durch unsere Gemeinde ein solides Internet-Business aufgebaut haben bestätigen mich darin, dass wir bereits viel erreicht haben.

Ich würde mich riesig freuen, wenn wir alle gemeinsam in diesem Forum mehr leben bringen würden. Denn nur durch die Mitarbeit aller, können wir das nötige Wissen und die Tricks zusammentragen, damit jeder einzelne von uns davon profitiert.

Tschüßchen
Hermann
Und nicht vergessen! "LASST UNS LEBEN UND GEBEN LASSEN"!
Prost! Euer Hartz5-Beauftragter Hermann!
Benutzeravatar
Hermann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 13:30

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Hardy » Donnerstag 21. Juli 2011, 10:08

Hallo olifa,

erstmal Danke auch für Deine eMail. Da hast Du mir ja (inkl. dieses Postings) richtig was zum überlegen/abarbeiten gegeben.
Du hast auch eine etwas längere eMail in Deinem Foren-Postfach.

Gruss

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Patricia » Sonntag 24. Juli 2011, 20:04

Hallo all Ihr Lieben!!!

Kaum bin ich einmal ein paar Tage mit anderem Tun beschäftigt - verwirklicht sich hier fast (un-)heimlich mein Traum!!! Danke für alle die guten Ideen!!! Ja - ich bin gerne dabei!!!

Und was mir dazu noch einfällt, was dieses Forum von anderen "Selbsthilfe-Initiativen" ... absetzt (und zwar sehr positiv!!!):

Es ist hier niemals von "Jammern" zu hören, wie schlecht wir "armen Harzt4-Empfänger" doch dran sind! Statt dessen haufenweise gute Ideen und umsetzbare Anregungen, etwas besseres zu "verdienen" als Hartz4 - nämlich Harzt5 mit allem drum und dran! (dieses "zu verdienen" ist bewusst eindeutig zweideutig!!!).

Es gibt noch viel zu tun - packen wir es an!!! Motivation ist das Eine - zu beginnen, es umzusetzen, das Andere!!!!

Herzliche Grüße und in Hoffnung auf Konkretisierung und Anfang,
Patricia
Patricia
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 14:05

Re: Treff und Austausch über "Gott und die Welt"

Beitragvon Hardy » Montag 25. Juli 2011, 08:16

Hallo Patricia,

...Es ist hier niemals von "Jammern" zu hören, wie schlecht wir "armen Harzt4-Empfänger" doch dran sind!...

Das hängt vielleicht damit zusammen, dass die wenigsten Personen hier im Forum oder auf der Hauptseite Hartz4`ler sind. ;)
Ich würde das Hartz5-Projekt von Hermann auch eher als eine Idee oder Anschauung denn als eine Initiative betrachten.

Gruss

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Nächste

Zurück zu Was woanders nicht reinpasst ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron