Apple oder Microsoft?

... aber trotzdem mal gesagt oder gefragt werden muss

Apple oder Microsoft?

Beitragvon Pomodorus » Donnerstag 2. August 2012, 14:45

Hallo,

Apfel oder nicht Apfel. Das ist hier die Frage.

Ich finde, das die Apple Produkte einfach total überteuert. Rein auf die Leistung bezogen würde ein vergleichbarer PC nur einen Bruchteil eines Mac kosten! Die Hardware ist im gleichen Preissegment leistungsfähiger.
Ich bin Applegegner :D
Pomodorus
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 09:38

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Anja Schmidt » Donnerstag 2. August 2012, 14:47

Es fällt schwer stylischere Produkte als die von Apple zu finden. Denn vom Design sind die Damen und Herren ungeschlagen ;) Ein Apple Produkt zeugt von hoher Qualität und nun ja, wie soll ich sagen... Stolz ;) .
Mein Macbook ist noch nie abgestürzt :P
Anja Schmidt
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 2. August 2012, 14:40

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Pomodorus » Donnerstag 2. August 2012, 15:03

Das Design ist geschmackssache. Aber man dazu sagen, dass bei Apple essentiell wichtige und bereits mögliche Features fehlen und müssen später mit großem Aufwand für Apple compatibel gemacht werden. Ebenfalls finde ich es einfach eine schweinerei, dass der Kunde immer häufiger als Beta-Tester der ersten Generation neuer Apple-Hardware fungiert.
Pomodorus
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 09:38

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Anja Schmidt » Donnerstag 2. August 2012, 15:09

Das verfügbare Angebot an Software ist zwar nicht größer, wirkt aber professioneller und durchdachter und oftmals gibt es die wirklich guten Programme nur für den Mac. Als Paradebeispiel dient dafür die Software mit der wir unkompliziert und professionell unsere DailyG-Videos aufnehmen und das ebenfalls Mac only ist!
Anja Schmidt
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 2. August 2012, 14:40

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Pomodorus » Donnerstag 2. August 2012, 15:26

Mir gefällt das ganze drumherum einfach nicht. Das Marketingprogramm rund um neue Apple-Produkte nimmt meines erachtens überhand, stört und erzeugt eine generelle Anti-Stimmung. Ist dir schonmal aufgefallen, wie penetrant und supertoll neue Produkte beworben werden?
Pomodorus
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 09:38

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Anja Schmidt » Donnerstag 2. August 2012, 15:39

Apple ist intuitiv und simpel. Ein Mac-Betriebssystem zwingt einen nicht um drei Ecken zu denken, sondern bietet die Lösung meistens sofort und nachvollziehbar an. Anders kann ich mir nicht erklären, dass das erste Handy mit dem meine Mutter klar kommt, ein iPhone ist.
Apple ist und bleibt die bessere Alternative. Microsoft stürzt laufend ab und läuft instabil.
Anja Schmidt
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 2. August 2012, 14:40

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Pomodorus » Donnerstag 2. August 2012, 15:42

Was mich auch stört ist, dass Apple-Nutzer oft recht “militant” in ihrer Meinung sind, verteufeln Microsoft und behaupten ihre Produkte seien unfehlbar ;)
Ich bleib bei Microsoft und Co.
Pomodorus
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 09:38

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Anja Schmidt » Donnerstag 2. August 2012, 16:07

Ich glaube Apple ist einfach eine Stilemarke mit unglaublich guter Publicity.
Anja Schmidt
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 2. August 2012, 14:40

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Pomodorus » Donnerstag 2. August 2012, 16:11

Ja, das glaube ich auch.
Du hast nur "überteuert" vergessen :P
Pomodorus
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 09:38

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Likos » Samstag 17. November 2012, 11:11

Ich sag mal so.. je nach dem was du willst :)

Microsoft Lync ist als Beispiel ein klasse Tool auf Softwareebene, dahält Apple im B2B Bereich nicht mit.
Likos
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 17. November 2012, 11:07

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon bastifantasti » Montag 15. Juli 2013, 12:00

apple für spielereien ganz nett, aber preis-leistungsverhältnis eher mau. wer was gutes haben will, der nimmt microsoft!
bastifantasti
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 15. Juli 2013, 11:44

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Mounty » Mittwoch 17. Juli 2013, 20:49

Also ich habe mich, nach dem ich mich seit es MS gibt (Heuer sindś 33 Jahre EDV) damit beschäftige, für Linux entschieden.
Es gibt auf dem Open-Source Softwarebereich inzwischen so leistungsfähige Software, somit sind da keine Investitionen mehr nötig.
Ein weiterer Vorteil, gerade Anfänger können mit einem einigermassen leistungsfähigen, günstig gebrauchten Notebook oder PC zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Ich habe alle meine Projekte (Webdesign, eBookerstellung, Videoproduktion) mit einem Pentium M Dell mit Ubuntu realisiert.
Und das zum Teil flotter als mit dem PC.
Gerade als Internetmarketing Anfänger reicht das für eBook, Landingpage, Blog, usw. voll aus und hat noch Geld für Lizenzen, Werbung und so weiter übrig.

Internette Grüße
Mounty
Benutzeravatar
Mounty
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 18. Juni 2013, 19:08
Wohnort: Traunstein

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon JimmyStu » Donnerstag 12. September 2013, 01:00

Pomodorus hat geschrieben:Hallo,

Apfel oder nicht Apfel. Das ist hier die Frage.

Ich finde, das die Apple Produkte einfach total überteuert. Rein auf die Leistung bezogen würde ein vergleichbarer PC nur einen Bruchteil eines Mac kosten! Die Hardware ist im gleichen Preissegment leistungsfähiger.
Ich bin Applegegner :D


Ich bin generell auch eher ein Applegegner, aus den gleichen Gründen.. Ich weiß nicht, wodurch die hohen Priese gerechtfertigt sein sollen.. Nur weil es besser aussieht?? Und was die Funktionalität angeht, bezweifle ich dass ein apple einem winPC etwas vormachen kann..
Benutzeravatar
JimmyStu
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 28. August 2013, 16:14
Wohnort: Dresden

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Kathi90 » Sonntag 29. September 2013, 19:17

Hallo,
ich bin henau derselben Meinung, Apple Produkte sind total überteuert. Wenn man allein schon überlegt, das ein aktuelles Iphone rund 700 Euro kostet... Was man davon alles kaufen könnte!
Kathi90
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 21. September 2013, 16:30

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon seemenow » Dienstag 1. Juli 2014, 06:32

Hey,

ich bin ganz ehrlich und muss sagen, dass ich mit den Geräten von Apple nicht so wahnsinnig viel anfangen kann. Von meiner Seite daher ganz eindeutig die Antwort Microsoft. Abhängig von deinen Anforderungen und deinem Geschmack macht es vielleicht Sinn, wenn du mal bezüglich eines Notebooks in Kombination mit einer Flatrate suchst.

Für mich persönlich war das die eindeutig beste Wahl.
seemenow
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 10:55

Nächste

Zurück zu Was woanders nicht reinpasst ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron