Apple oder Microsoft?

... aber trotzdem mal gesagt oder gefragt werden muss

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon NoVo93 » Donnerstag 15. Januar 2015, 11:16

Apple macht sehr gute Laptops. Die sind zwar teurer als die Konkurrenz, haben aber auch eine Verarbeitung, Tastatur, Trackpad, Akkulaufzeit, Haltbarkeit die ihresgleichen sucht, und fast nie von PC Laptops erreicht wird. Außerdem halten sie ihren preis sehr gut, die haben nach 2 jahren immer noch enormen Wiederverkaufswert. Ansonsten aber stimmt es schon, dass die meisten Sachen von Apple im Preis/Leistungsverhältnis eher abstinken.
NoVo93
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 11:10

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon astrideicher » Montag 6. April 2015, 15:11

Guten Tag,

ich kann die große Zuneigung zu Apple von den vielen Leuten leider gar nicht teilen. Liegt vermutlich auch daran, dass ich ein Microsoft-Fan der ersten Stunde bin. Bei Notebooks würde ich aktuell vermutlich zu Asus oder Acer Notebook tendieren, weil ich damit sehr gute Erfahrung gemacht habe und diese bei mir immer eine relativ lange Lebensdauer hatten.

Allerdings kommt es da auch sehr darauf an, die Preise ordentlich zu vergleichen.
astrideicher
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 19:43

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Herbert70 » Sonntag 24. Juli 2016, 11:26

Wenn du einen Laptop haben willst, der immer funktioniert, keine Probleme macht und einen Wiederverkaufswert haben soll, nimmst du einen Mac...

Wenn du einen Laptop haben willst, der kompatibel mit anderen Geräten ist, bei denen die Programme nicht unfassbar teuer sind und hier und da vielleicht mal Fehlermeldungen aufweisen kann, nimmst du keinen Mac... ich für meine Verhältnisse habe keinen Mac aber ein Ipad. Mit beidem bin ich bisher sehr zufrieden gewesen. ;)
Herbert70
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2016, 08:48

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Sinclair » Donnerstag 4. August 2016, 11:51

Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis bei Apple stimmt nicht.
Bei anderen Herstellern bekomme ich mehr für weniger Geld.
Ja klar, alle sagen Apple ist sexy, aber was nützt mir ein schniekes Design, wenn ich am Ende 300 Euro mehr bezahle für das selbe Produkt?!
Sinclair
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 11:28

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Monkeypenny » Donnerstag 11. August 2016, 11:49

Ich bin ein Apple-Jünger durch und durch! Für mich zählt einfach Benutzerfreundlichkeit und die kann Apple wie kein anderer!
Monkeypenny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 10:35

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Nanto » Sonntag 14. August 2016, 20:49

Habe keine Erfahrung mit Apple, bin aber mit Microsoft zufrieden.
Nanto
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 16:55

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon FancyNancy » Dienstag 20. September 2016, 11:18

Bei Apple Produkten muss man immer beachten, dass diese im Gegensatz zu einem PC perfekt mit der dazugehörigen Software zusammenarbeiten. Dadurch erreicht ein Mac auch locker mehr Leistung als bei einem PC mit vergleichbarer Hardware. Beispielsweise ist ein 2GB Arbeitsspeicher viel effektiver in einem Mac als ein 4GB Arbeitsspeicher in einem PC... so als Beispiel.
Ähnlich kann man das auch bei einem iPhone oder iPad sehen, da sind dieses Geräte meist auch ihren Android Pendants überlegen.
Persönlich habe ich selten Probleme mit Appple Produkten, außer wenn ich sie schon ca. 4 Jahre besitze, erst dann merke ich erste Alterserscheinungen, die bei den heutigen Geräten einfach dazu gehören.
Klar ein PC ist meist günstiger und auch leistungsstark, aber mit einem Mac kauft man sich Qualität und Langlebigkeit.
Benutzeravatar
FancyNancy
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 41
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 11:00
Wohnort: Halle

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon HansiRoger » Freitag 28. Oktober 2016, 11:48

Ich bin ein Gewohnheitsmensch und hatte noch nie einen Apple, daher würde ich auch nie auf die Idee kommen darauf umzusteigen.

Da erkenne ich den Mehrwert irgendwie nicht...
Die Tragödien von heute, sind die Komödien von morgen.
Benutzeravatar
HansiRoger
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 27. September 2016, 13:00
Wohnort: Bottrop

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Jonny » Montag 21. November 2016, 11:50

Äbble ist schon bessa finde ich. Also alleine von der Quallidäd der Hardware.
Was ist das für 1 Live
Benutzeravatar
Jonny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 11:56
Wohnort: Halle

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Blondy » Donnerstag 24. November 2016, 13:15

Jonny hat geschrieben:Äbble ist schon bessa finde ich. Also alleine von der Quallidäd der Hardware.


Aber einiges wirkt einfach überteuert. Bei Microsoft kriegst du die gleiche Leistung für deutlich weniger Geld.
Blondy
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 08:28

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Huck » Samstag 26. November 2016, 02:19

Hi zusammen,
ich halte ganz klar zu Microsoft. Für die gleiche Leistung spart man einige hundert Euro.
Das mit dem Design kann ich auch nicht so stehen lassen. Schließlich gibt es sehr schicke PCs und Laptops von Microsoft.
Und sind wir doch mal ganz ehrlich, wer kauft heutzutage ein Gerät, nur weil es besser aussieht? ;)
Apple kann nur in Sachen Status Symbol punkten, aber da mache ich nicht mit. :)
Huck
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 02:12

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon FancyNancy » Dienstag 31. Januar 2017, 11:00

Ok im Design hat sich Microsoft deutlich gebessert, das muss man denen lassen. ;)
Benutzeravatar
FancyNancy
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 41
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 11:00
Wohnort: Halle

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Krenzler » Montag 13. Februar 2017, 00:08

Hi,

ich kann die große Apple Euphorie auch nicht verstehen.
Meist kommt das Argument, dass das System von Apple nie Probleme macht...Ist mir schon irgendwie klar warum...weil das System so einfach gestrickt ist, dass es keinen Hänger haben kann. (Bei so wenig Funktionen, die man nutzen kann kein Wunder)

Ich grüße euch, Krenzler!
Krenzler
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 02:36

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Monkeypenny » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:52

Wenig Funktion die man nutzen kann...
Naja ich nehme an das du noch nie ein Apple-Gerät in den Händen gehalten hast bzw. ausprobiert hast, oder?
Monkeypenny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 10:35

Re: Apple oder Microsoft?

Beitragvon Marcelo » Montag 6. März 2017, 01:26

Schließe mich ganz klar der Meinung von Krenzler an.
Bevorzuge Microsoft, hatte in der Vergangenheit ein Gerät von Apple und bin total unzufrieden damit gewesen.
Erst wenn man ein Apple Gerät mal besitzt, weiß man Microsoft richtig zu schätzen.
Marcelo
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 6. März 2017, 01:06

VorherigeNächste

Zurück zu Was woanders nicht reinpasst ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron