Eine Menge Fragen

Alles zur technischen Umsetzung Deines Internetprojekts (Website, Bezahlsysteme, Grafiken, etc.)

Eine Menge Fragen

Beitragvon Entenfutter » Freitag 30. Dezember 2011, 16:34

Hay leute ich würde gerne meine eigene Homepage erstellen und dort ebooks verkaufen.
Wo soll ich die Hp erstellen? Sollte möglichst kostenlos sein.

Wäre es sinnvoll einen Shop für die Ebooks zu haben oder reicht z.B. Paypal aus? Und wenn nein was sollte ich dort noch einbauen?

Was ist mit Extras für die Homepage? (Downloadbreiech,Newsletter,etc. wo bekomme ich das her?

Mit welchen programmen sollte ich die ebooks schreiben und gibt es dabei etwas zu beachten? Wie sind ebooks strukturiert?

Hat einer von euch Erfahrungen mit ebooks? Wie lange habt ihr gebraucht um euer erstes zu schreiben?

So das wären erst einmal meine Fragen :mrgreen:
Entenfutter
Hartz5-Einsteiger
Hartz5-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2011, 18:06

Re: Eine Menge Fragen

Beitragvon flo » Donnerstag 19. Juli 2012, 20:07

Wenn du einen eigenen Shop eröffnen willst (also eBooks über die eigene Homepage verkaufen), dann würde ich so 10-20 eBooks auf jeden Fall anbieten, unter 10 lohnt es nicht. Einen Newsletter ist auch auf jeden Fall einzubauen. Aber dazu muss man sich schon gut mit Computern auskennen.
Ganz ehrlich, ich würde dir empfehlen, ein eigenes eBook zu schreiben und das über amazon etc. verkaufen. Denn da hat man nicht allzu viel Arbeit.
Zur Arbeitszeit: Ich spreche aus Erfahrung, denn ich schreibe zur Zeit ein eigenes eBook. Wenn es wirklich professionel sein soll, dann sollte man schon ein halbes Jahr einplanen. Es kommt natürlich auch immer auf das Thema an, aber auf keinen Fall einfach drauf losschreiben, sondern vorher erst planen und dann schreiben und dann veröffentlichen. Und dann Geld verdienen :D
flo
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 19:19

Re: Eine Menge Fragen

Beitragvon Pomodorus » Mittwoch 1. August 2012, 10:41

Hallo,

Bei 1&1 kaufst du dir am besten ein Komplettpaket. Da hast du kostenlose Domains und Webspace. Das wird dich etwa 3,99 € im Monat kosten. Dann würd ich dir Wordpress empfehlen. Vorgefärtigte und professionelle Layouts mit Shopfunktion kannst du schon günstig ab 50€ erwerben.

P.
Pomodorus
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 1. August 2012, 09:38

Re: Eine Menge Fragen

Beitragvon maro » Montag 15. Oktober 2012, 01:04

Ich würde bei einer Verkaufsseite immer empfehlen einen kostenpflichtigen Webhoster auszuwählen. Er kostet zwar ein paar Euro pro Monat, je nach Tarif zwischen 4-ca. 13 €. Es wirkt aber deutlich professioneller. Bei Freehostern ist der Service meistens nicht so gut. Und die Domain könnte auf potentielle Kunden unseriös wirken.
maro
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 21:32

Re: Eine Menge Fragen

Beitragvon Pitchman » Samstag 27. Oktober 2012, 13:28

Servus... Suche Dir einen guten Webhoster wo stabilität und Trafficpotenzial vorhanden sind. Ich Hoste meine Seiten auf suleitec.de und bin sehr zufrieden vorallem mit dem backend Bereich wo Du ja deinen Webspace verwaltest. Du zahlst da für einen Webspace mit PhP/Sql keine 3,- €uro im Monat. Ausserdem kannst du viele Subdomains anlegen wo du z.b. für jedes Produkt eine eigene Verkausseite anlegen kannst nur mal so ein Tipp.
Aus deiner Haupdomain wie http://www.deinedomain.de wird dann z.b. dergeldtipp.deinedomain.de. Dies kannst du auch hervorragend für email-Marketing verwenden. Du lenkst deine Potenziellen Kunden auf eine Subdomain die den Inhalt deines Projektes enthält und verlinkst dann im Content wieder zu deinem Onlineshop. Als Beispiel: Bestellen Sie jetzt >> Hier <<. Auch deinen Onlineshop kannst du z.b.als Sub anlegen. Die Möglichkeiten sind da vielfältig.

Der Vorteil ist der, du brauchst nicht für alles eine neue Domain beantragen und deine Hauptdomain, die alles Enthält bleibt in der Linkstruktur bestehen... ;-)

Du kannst übrigens, da jede Subdomain einen eigenen Ordner in deiner Struktur bekommt z.b. ein eigens CMS-System wie Joomla oder Wordpress installieren. Nur musst Du dann aufpassen das jede Sub ein eigenes Tabellpräfix erhält da Du ja bei diesem Angebot nur eine sql Tabelle erhältst aber dies kannst Du alles im Adminbereich einstellen.

Gruß... Pitch
SCHALTPLATZ.DE führt Werbekunden und Webseitenbetreiber auf einem Zielgruppen- und Serviceorientierten Marktplatz für Online-Werbung zusammen. Einen guten Einblick zum Thema Marketing gibt es auch auf: bestmoney24.com
Benutzeravatar
Pitchman
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 27. Oktober 2012, 11:05
Wohnort: Modautal

Re: Eine Menge Fragen

Beitragvon Oleg Klimenkow » Samstag 17. November 2012, 15:20

Hi
Ich würde dir auch WordPress ans Herz legen, es ist sehr leicht und du brauchst wenig Kenntnisse.
Alles auf Deutsch und alles wunderbar nachzulesen, außerdem gibt es massig Videos zum lernen.

Für den Newsletter würde ich ganz klar einen Auto Mail Responder (Verteiler)benutzen.
Hat einfach viele Vorteile.

- Wird sicher zugestellt.
- Wird nicht als Spam behandelt.
- Analysen zu Öffnungen und klicks.
- Splittest(welche Mail ist besser - unterschiedlicher Text zum selben Produkt)
- Signaturfunktion für schnelles arbeiten.
- uvm

Diesen Anbieter nutze ich.
Schau dir einfach das Anmeldeformular und mach dir einen Eindruck.
Bilden Sie sich selbst, denn nur Wissen führt zum Erfolg.
How to Affiliate - Oleg Klimenkow
Benutzeravatar
Oleg Klimenkow
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 10:09
Wohnort: Bückeburg


Zurück zu Technische Umsetzung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast