Welt ohne Männer?

... aber trotzdem mal gesagt oder gefragt werden muss

Welt ohne Männer?

Beitragvon Sinclair » Donnerstag 26. Januar 2017, 13:24

Was wäre die Folgen, ich meine würden Frauen auch ohne uns zurecht kommen?
Und wie würde die Welt aussehen?
Sinclair
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 11:28

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon Krenzler » Montag 13. Februar 2017, 00:03

Hi Sinclair,

Männer brauchen Frauen und Frauen brauchen Männer...so einfach ist das auf unserer Welt.
Ohne einen Part wäre ein Überleben auf Dauer nicht möglich.

Ich grüße euch, Krenzler!
Krenzler
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 02:36

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon MarkusL » Montag 6. März 2017, 23:53

Das wäre doch auf Dauer extrem langweilig für beide Seiten.
Die Evolution hat uns darauf vorbereitet, dass wir zusammen leben und nicht ohne den anderen Part können.
MarkusL
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 27. Februar 2017, 01:05

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon Marcelo » Mittwoch 8. März 2017, 11:27

In der Geschichte gab es bereits Völker, die ganz ohne Männer gelebt haben.
Die Amazonen waren zum Beispiel so ein Volk.
Allerdings konnten selbst sie nicht komplett ohne Leben, da sie für eine Schwangerschaft Männer brauchten. :)
Marcelo
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: Montag 6. März 2017, 01:06

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon Rauni » Donnerstag 23. März 2017, 10:20

Selbst die Amazonen haben nicht ohne Männer gekonnt...das sagt schon alles! :D
Spaß beiseite, wir brauchen uns gegenseitig, ansonsten wird die Welt langweilig.
Rauni
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 20. März 2017, 14:28

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon Jonny » Dienstag 28. März 2017, 13:47

Da gäbe es doch gar nix mehr zu erzählen für die Weiber :D
Was ist das für 1 Live
Benutzeravatar
Jonny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 11:56
Wohnort: Halle

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon MarkusL » Donnerstag 27. April 2017, 00:03

Haha, die "Weiber" hätten tatsächlich Langeweile ohne uns Jonny... :lol:
Unzählige Kaffeekränzchen müssten abgesagt werden. :D
MarkusL
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 27. Februar 2017, 01:05

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon HansiRoger » Freitag 28. April 2017, 09:16

Biologisch gesehen gebe es keinen Fortbestand der Menschheit käme auf 100 Frauen nur 1 Mann. Da käme es zu einer Verarmung in der Biodiversität --> nach Jahrenten oder Jahrhunderten zum Aussterben. Könnte die Medizin dieses Problem lösen oder würden alle Männer durch eine riesige Samenbank ersetzt werden sähe es schlecht für uns aus :D
Die Tragödien von heute, sind die Komödien von morgen.
Benutzeravatar
HansiRoger
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 27. September 2016, 13:00
Wohnort: Bottrop

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon Monkeypenny » Dienstag 23. Mai 2017, 11:05

Vielleicht kommen Frauen gut ohne Männer zurecht. Man wird es nie wissen, denn man braucht sie ja zumindest für die Fortpflanzung. Wenn man allerdings sich einmal die Bonobo Affen ansieht, dort stehen die Frauen schließlich auch über Männern und sie haben eine sehr friedliche Gesellschaft. Also wäre es vielleicht besser einfach das Machtgefüge zu ändern.
Monkeypenny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 10:35

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon Sinclair » Montag 31. Juli 2017, 14:42

Man kann die Frage ja auch anders rum stellen?

Welt ohne Frauen?

Das fänd ich ja schon schade.

Aber klar, mit den Fortschritten in der Genetik und der künstlichen Befruchtung ist es absehbar, dass eine Welt ohne das jeweils andere Geschlecht rein theoretisch möglich wäre. Die Frage ist nur will man das wollen wir das wirklich?

Wenn man die These vertritt, dass der Mann für die meisten Greueltaten der Vergangenheit und Zukunft verantwortlich ist, und man ihn deshalb auslöscht, könnte ich mir vorstellen, dass die Welt besser wird, aber auch, dass ein Teil der Frauen seine Rolle einnehmen wird, und eben wieder Verbrechen begeht. Aus Machtwillen und Konkurrenzgedanken etc.
Sinclair
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 11:28

Re: Welt ohne Männer?

Beitragvon HansiRoger » Samstag 28. Oktober 2017, 12:40

Monkeypenny hat geschrieben:Vielleicht kommen Frauen gut ohne Männer zurecht. Man wird es nie wissen, denn man braucht sie ja zumindest für die Fortpflanzung. Wenn man allerdings sich einmal die Bonobo Affen ansieht, dort stehen die Frauen schließlich auch über Männern und sie haben eine sehr friedliche Gesellschaft. Also wäre es vielleicht besser einfach das Machtgefüge zu ändern.


Wäre vielleicht auch eine Überlegung wert. Bei den ganzen aktuellen Enthüllungen bzgl. sexuellen Missbrauchs, muss sich bei einigen Männern mal gehörig etwas ändern.
Die Tragödien von heute, sind die Komödien von morgen.
Benutzeravatar
HansiRoger
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 27. September 2016, 13:00
Wohnort: Bottrop


Zurück zu Was woanders nicht reinpasst ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste