Die Startschwierigkeiten

Funktionierende Geschäftsideen und Dienstleistungen (KEINE Eigenwerbung/Links)

Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Mittwoch 19. Mai 2010, 19:38

Tja... Auf Anraten von Hardy :) hier mal ein Thread über die "üblichen Startschwierigkeiten"
Derzeit bin ich auf der Suche nach einem Produkt, welches ich als Affiliate dem Nutzer schmackhaft machen kann :D

Gleich mal als Startfrage
Bei der Registrierung auf z.B. SuperClix wird ja bereits nach einer Webseite gefragt. Welche soll ich da nehmen? Ich weiß ja nicht welche Merchants die haben, also hab ich auch noch keine Seite dazu. Soll ich da also so eine Art Beispielseite erstellen, die ich bei der Registrierung angebe? Danach kann ich sie ja ändern und/oder Neue hinzufügen. :?:

Kenntnisstand
Alles vom "Reichen Sack" (danke für den Link Hermann), Webseitenerstellung ist kein Problem (html, css, php-grundkenntnisse)...

Interessen, Neigungen
Ich denke leider mal nicht gerade wenig umkämpfte Gebiete :?
Technik, Natur, Bücher, Designzeugs (Bildbearbeitung, Audio/Video, 3D, Fotographie, etc.), Tiere, Computerspiele (Wer nicht? :lol: eigentlich auch nur der Vollständigkeit halber.)

Nur fehlt mir eben irgendwas, wofür ich werben kann :(
Möchte mir jemand helfen ein kleines tolles Produkt zu finden (Vorschläge aber bitte privat schreiben... sonst hab ich auch noch Konkurrenz :mrgreen: )
Ich hab 3 Monate Zeit (dann bin ich 18 und darf das auch machen :) )

Grüße
exi
Zuletzt geändert von expansioN am Montag 31. Mai 2010, 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon Hardy » Donnerstag 20. Mai 2010, 05:30

Hallo expansionN,

Bevor ich loslege ein kleiner Hinweis. Alles nachfolgende ist meine persönliche Ansicht und nicht repräsentativ.

...Webseitenerstellung ist kein Problem (html, css, php-grundkenntnisse)...


Prima, dann hast Du ja schon mal einige Grundvoraussetzungen.

...Bei der Registrierung auf z.B. SuperClix wird ja bereits nach einer Webseite gefragt. Welche soll ich da nehmen? Ich weiß ja nicht welche Merchants die haben, also hab ich auch noch keine Seite dazu. Soll ich da also so eine Art Beispielseite erstellen, die ich bei der Registrierung angebe? Danach kann ich sie ja ändern und/oder Neue hinzufügen...


Aus meiner Sicht würde ich mir erstmal generell ein Thema aussuchen in dem ich mich gut auskenne oder mich selber einarbeiten möchte. Eine Webseite erstellen, nur um ein paar Partnerlinks einzufügen ist eher suboptimal. Der Besucher Deiner Seite merkt sehr schnell ob Du selber hinter dem Thema Deiner Webseite stehst.
Aus meiner Sicht sollte das Erstellen einer Webseite auch der eigenen Befriedigung dienen und das Geld verdienen damit nur eine positive Nebensächlichkeit sein.

Beispiel:
Schau Dir einige Seiten von den selbst ernannten Internet-Millionären an. Sie erklären Dir, wie Du in wenigen Tagen reich wirst, sind aber selber nicht in der Lage ihre Umlaut-Probleme zu lösen. Solche Leute nimmst Du doch nicht ernst und verlässt die Seite sofort wieder, oder?

..Ich denke leider mal nicht gerade wenig umkämpfte Gebiete...


Alle Gebiete sind hart umkämpft! Es ist sehr schwer die passende und nicht überlaufende Nische zufinden. Dies ist aber auch nicht unbedingt notwendig! Versuche es nur besser zu machen als alle anderen.

...Nur fehlt mir eben irgendwas, wofür ich werben kann..


Wenn Deine Seite halbwegs fertig ist sag mir Bescheid und ich überschütte Dich mit Möglichkeiten jeglicher Art. ;-)
(Vorher müssen allerdings die gesetzlichen Bestimmungen abgecheckt werden, da nicht alles in Deutschland erlaubt ist!)

...Ich hab 3 Monate Zeit (dann bin ich 18 und darf das auch machen....


Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass Du in Deutschland auch vor 18 Jahren durchaus eine Webseite erstellen kannst. Da Du für eine vernünftige Webseite sowieso Wochen, wenn nicht sogar Monate brauchst, dürfte dies kein Problem darstellen die Partnerlinks später einzufügen.

Fazit:
- also erst Thema/Themen aussuchen (hinter denen Du selber stehst)
- dann Webseite erstellen und optimieren
- dann Partnerlinks einfügen

Nachtrag:
Falls Du Dich natürlich ausschliesslich in die Heerschar der E-Book-Anbieter eingliedern möchtest, kannst Du ja mal unter http://clickbank.com schauen.

MfG

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Donnerstag 20. Mai 2010, 07:06

Soo erstmal danke für die ausführliche Antwort :D

Wenn Deine Seite halbwegs fertig ist sag mir Bescheid und ich überschütte Dich mit Möglichkeiten jeglicher Art.

Ich frag jetzt mal nicht, woher du die ganzen Möglichkeiten hast... :lol:

Sie erklären Dir, wie Du in wenigen Tagen reich wirst, sind aber selber nicht in der Lage ihre Umlaut-Probleme zu lösen. Solche Leute nimmst Du doch nicht ernst und verlässt die Seite sofort wieder, oder?

Nunja ich treibe mich sowieso irgendwie gerne auf solchen Seiten herum... und seis zur Belustigung, Zeitvertreib oder einfach Interessehalber. Dass man nicht in wenigen Tagen reich wird sollte jedem selber klar sein sonst ist er im Internet mit der Masse an Betrügern schon verloren. ;)
Insofern informier ich mich immer vorher im Internet ob man da getrost sich mal drübertrauen kann oder die Finger davon lässt.

(Vorher müssen allerdings die gesetzlichen Bestimmungen abgecheckt werden, da nicht alles in Deutschland erlaubt ist!)

Ich komm aber nicht aus Deutschland... bin Österreicher :) Wir sind mit sowas immer etwas lockerer (siehe illegale Downloads) aber man muss ja trotzdem gesetzliche Bestimmungen einhalten :lol:

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass Du in Deutschland auch vor 18 Jahren durchaus eine Webseite erstellen kannst.

Naja das ist ja auch in Österreich nicht anders, das kann man als 5-Jähriger theoretisch auch machen. Es geht eben um die verschiedenen Affiliate-Dienste (Amazons Programm, SuperClix, CJ, affilinet, etc.) die Volljährigkeit vorraussetzen.
Meistens sind diese Dienste zwar tolerant, wenn man das Einverständnis der Eltern hat... aber meine reagieren seeeehr allergisch auf alles, was die Themen "Geld" und "Internet" in Zusammenhang bringt :lol: (Gab da mal was vor gut 20 Jahren mit nem Schneeballsystem...) Aber da es sowieso noch dauern wird, werd ich die 3 Monate locker noch abwarten können :)

Einen Gewerbeschein werd ich ja vorerst auch nicht benötigen, da ich bestimmt nicht mehr als 400 € im Monat damit verdienen werde (naja vorerst... man darf ja hoffen ;) )
Arbeitstechnisch befind ich mich grad in Ausbildung (1. Jahr Lehrling für Marktkommunikation und Werbung :mrgreen: wie passend)

Ein E-Book schreiben... naja muss ich mir mal überlegen, meine Schulaufsätze wurden zumindest (fast) immer gelobt. Aber da versagt ja sozusagen die Schule wieder und kaum jemand heute kann noch schreiben (bzw. lesen. Ich hatte 2 in der Klasse die konnten das ABC nicht und einer von denen las wie ein 4-Jähriger :o echt schlimme Sache so gesehen)

Ich schau mal was ich so webseitentechnisch basteln kann und meld mich dann wieder :) Theoretisch kann man dann ja sowieso jede Webseite mit anderen Bildern, Farben und Texten auf alles umbauen was man braucht.

Grüße
exi
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon Hardy » Donnerstag 20. Mai 2010, 07:58

@ expansionN,

...sonst ist er im Internet mit der Masse an Betrügern schon verloren..


Naja, Betrüger würde ich sie nicht nennen. Sie nutzen lediglich die Faulheit & Dummheit der Leute aus.
Wirkliche Betrüger die Abzockerseiten betreiben (bestellte Waren nicht liefern, Abo-Seiten, usw.) gibt es zwar auch reichlich, aber die sind gemessen an der Masse der Webseiten prozentual gesehen nicht so häufig.

....Einen Gewerbeschein werd ich ja vorerst auch nicht benötigen, da ich bestimmt nicht mehr als 400 € im Monat damit verdienen werde (naja vorerst... man darf ja hoffen..


Da wäre ich mir nicht so sicher!? In den meisten Staaten brauchst du bei einer gewerblichen Tätigkeit sofort einen Gewerbeschein. Frage am besten einen Steuerberater. Vielleicht kannst Du den Steuerberater Deiner Eltern mit benutzen.
Kostenlose Infos bekommst Du mit Sicherheit bei den zuständigen Ämtern.

...Theoretisch kann man dann ja sowieso jede Webseite mit anderen Bildern, Farben und Texten auf alles umbauen was man braucht...


Die Webseite vielleicht schon!
Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie Du eine Webseite für die katholische Kirchengemeinde Deines Ortes erstellst und dann grossflächige Partnerbanner (Links) von einem Erotik.- und Sex-Portal einbindest.
Wird garantiert der Brüller! :lol: :lol:
Deine Webseite dürfte innerhalb kürzester Zeit im Netz bekannt werden. Solltest Dich dann aber auf einen längeren Auslandsaufenthalt im ausser-europäischen Ausland einstellen. Das pakistanische Gebirge oder der Dschungel von Thailand wären da zu empfehlen.

...bin Österreicher..


Schön! Ich liebe Österreich. Wenn es da im Winter nicht so grottenkalt wäre, würde ich eventuell in Österreich wohnen.

MfG

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon OlliWo » Donnerstag 20. Mai 2010, 08:31

Wichtig ist meiner Meinung nach, dass du sobald als möglich eine Seite online stellt. Was drin steht, ist erstmal völlig egal, du machst dich aber schon mit der Technik vertraut. Ausserdem zählt jeder Tag an dem deine Seite online ist für das Ranking in den Suchmaschinen. In drei Monaten, wenn du ernsthaft loslegst, hast du schon einen uneinholbaren Vorsprung.

Es geht in den nächsten drei Monaten nur darum, herumzuspielen und auszuprobieren. Vergiss also Gewerbeschein und Partnerlinks. Schreibe über etwas, worin du dich auskennst oder wozu du neue Informationen zusammentragen kannst. Vermeide aber Reizthemen aus Sport, Politk und Religion. Ein Bericht über die Judenverfolgung in deiner Stadt vor 70 Jahren oder über das Thema Abtreibung dürfte deiner Seite zwar Klickzahlen bescheren, aber auch ziemlich viele häßliche Reaktionen.
Schreib also über was belangloses. Zeige die Seite deinen Freunden und Bekannten und frage sie um ihre Meinung. Du wirst schnell merken, dass viele etwas anders verstehen, als du schreibst. Wichtig ist aber, was die Leute verstehen, bzw. verstehen sollen, und darauf musst du deine Schreibe abstellen. Sieh also die nächsten drei Monate als Lernphase an. Nimm auch nicht jeden Verbesserungsvorschlag von deinen Freunden an, erstens sind die oft extrem unterschiedlich, du kannst es sowieso nicht jedem recht machen, ausserdem soll es ja deine Seite bleiben. Es geht nur darum, dir ein Meinungsbild zu schaffen und die gröbste Schnitzer zu entfernen - also etwas was alle blöd finden, zum Beispiel grüne Schrift auf neongelbem Hintergrund oder sowas.

Gruß, Olli
Die goldene Regel: Wer das Gold hat, bestimmt die Regeln!
http://twitter.com/IT_Bitz
Benutzeravatar
OlliWo
Hartz5-Junior
Hartz5-Junior
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 20:09
Wohnort: Zürich

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Donnerstag 20. Mai 2010, 08:45

Gewerbe
* Österreichische Staatsbürgerschaft oder EWR (EUR)-Staatsangehörigkeit bzw. Aufenthaltsberechtigung bei Drittstaatsangehörigen
* Es dürfen keine Ausschließungsgründe nach § 13 GewO vorliegen, wie z. B. Konkurs, Finanzstrafdelikte, Vorstrafen)[1]
* Volljährigkeit
Bei allen Berufsgruppen der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation handelt es sich um freie Gewerbe, für deren Ausübung kein Befähigungsnachweis erforderlich ist.

Mir kommt aber vor dass es 400 Euro sind die man mit Werbung monatlich verdienen darf, dann muss man ein Gewerbe anmelden. Naja ich frag einfach mal nach :)

Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie Du eine Webseite für die katholische Kirchengemeinde Deines Ortes erstellst und dann grossflächige Partnerbanner (Links) von einem Erotik.- und Sex-Portal einbindest.

:D :lol: Wenn, dann mach ich das doch auf einer Seite für den Kindergarten :mrgreen: Aber deshalb möcht ich nicht unbedingt aus Österreich raus.

Jaaa Österreich ist schön... und so grottenkalt ist es auch nicht mehr, wie es mal war. Als meine Mutter noch jung war, waren es immer an die -25°. Da ist also die -15 na eh schon lauwarm :D

@OlloWo jau hast recht, werd ich machen
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Dienstag 25. Mai 2010, 08:05

Sooo, wollte einmal Rückmeldung geben ;)

bin grad beim Grunddesign-aufbau. Derzeit sehr "Grün und Gesund" orientiert :lol: ich weiß jetzt nicht... wie ich das besser erklären könnte. Deshalb gibt es bald... muss erst eins machen und hochladen, aber bin grad nicht zu Hause, ein Bildchen dazu. Dann darf hier mal jeder seinen Senf dazugeben :D
Viel Senf wirds aber anscheinend nicht werden :( im ganzen Forum sind gefühlte 3 Leute aktiv. Hermann bring das doch mal in Gang :mrgreen:

Jetzt werd ich noch schaun, welches belanglose Thema dazupasst :) und entsprechende Subsites zu machen.

Achja welche gesetzlichen Bestimmungen müssen denn erfüllt sein? Impressumspflicht...aber da gibt es sicher noch einen ganzen Haufen mehr :? und beim Impressum kann man ja auch noch einiges falsch machen :?
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon Hardy » Dienstag 25. Mai 2010, 09:38

@ expansionN

...Dann darf hier mal jeder seinen Senf dazugeben..


Ich freu mich schon! Allerdings wäre ein Link zu Deiner Seite doch recht hilfreich.

...im ganzen Forum sind gefühlte 3 Leute aktiv...


Sind es doch so viele Aktive?

...Hermann bring das doch mal in Gang..


Da kann Hermann auch nicht viel machen. Ein Forum muss sich entwickeln!

...und beim Impressum kann man ja auch noch einiges falsch machen..


In den meisten europäischen Ländern auf jeden Fall!

Schau dir mal http://e-recht24.de an.
Hier gibt es auch einen Impressum-Generator.

Ich weis allerdings nicht, ob es nicht auch so etwas für Österreich gibt, aber Du kannst ja mal "googeln".

MfG

Hardy

PS: Ich habe zwar auch erst die Verwendung von Smilies hier im Forum erlernt (vorher nie genutzt), aber bei Deiner Anzahl von Smilies bekomme ich trotz einsetzender Altersblindheit noch zusätzlich Augenkrebs. :lol:
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Dienstag 25. Mai 2010, 19:22

Sope jetzt nochmal aber ganz kurz.

1) Sry wegen der Smilies ich kann mir die Dinger einfach nicht abgewöhnen :lol: (ach mist... siehst du)

2) Website (ja ist ein Freehoster, der zum Test dient, bis die Seite auch brauchbar ist. Atm ists ja nur eine Page ohne funktionierende Links mit Lipsumtext) Nur wirds jetzt blöd, weil man ja eigentlich keine Links schreiben darf. *hatschi*.... ups hab jetzt glatt aus versehen Strg-V gedrückt.
Code: Alles auswählen
http://expansion.byethost24.com/

Dieser Link ist nicht zur Eigenwerbung gedacht.
Die Seite wird dann noch auf "one" gehostet mit den 3 Gig Platz.

3) Überall bitte schön Senf dazu geben (konstruktiven Senf bitte)

4) Mir kam auch eine Idee zur Website. Schüssler Salze. Meine Mutter schwärmt immer davon und ich kann durchaus nur positives darüber berichten. Also wärs ja was. Auch die Idee bitte schön mit Senf.

EDIT 5) Hab mich jetzt doch mal informiert
...gilt zwar die Impressumspflicht nach § 24 MedienG nicht für Websites, sondern nur für Newsletter, die Betreiber von Webseiten trifft aber die Offenlegungspflicht nach § 25 MedienG. Danach sind Name (bei Unternehmen die Firma) und Ort (bei Unternehmen: Sitz und Unternehmensgegenstand) anzugeben.


:cry: nur 2 Smilies... das ist so... emotionslos (Schmierentheater)
Grüße
exi
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon Hardy » Mittwoch 26. Mai 2010, 05:23

Hallo expansionN,

..Nur wirds jetzt blöd, weil man ja eigentlich keine Links schreiben darf...


Ich denke mal, dass in diesem Fall (da es sich ja noch nicht um Eigenwerbung handelt) in Ordnung geht und Hermann nichts dagegen hat.

...Schüssler Salze...


Kenn ich nicht! Oder meintest Du "Sülze"?

Zu Deiner zukünftigen Webseite:

a.) aus meiner persönlichen Sicht zuviel "Grün". Ich bin allerdings auch kein Maßstab, da man mir hochgradige Geschmacksverwirrung nachsagt. Bei mir sieht immer alles blau, grau, weiss aus.
b.) ich habe im Seitenquelltext gesehen, dass Du eventuell planst einen Besucherzähler einzubauen. Darauf würde ich (zumindest am Anfang) verzichten.
Falls Du die Gründe wissen möchtest, sag mir Bescheid.

Falls Du eine Quelle der Inspiration suchst, schau Dir mal http://www.oswd.org an.

...nur 2 Smilies... das ist so... emotionslos (Schmierentheater)


"Weniger ist Mehr"! Ansonsten mach was Du willst. :lol:

MfG

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Mittwoch 26. Mai 2010, 10:09

Hallo,
Kenn ich nicht! Oder meintest Du "Sülze"?


Nein ich mein definitiv keine Sülze =D Schüssler Salze sind Spurenelemente und man kann damit so ziemlich alles bekämpfen. Sie sind jetzt kein Wundermittel und homäopatisch (schreibt man das so?) aber es lassen sich durchaus sichtbare Effekte erzielen. Die Einnahme ist allerdings Gewöhnungssache. Man nimmt 10-80 so kleine Tabletten ein (ähnlich wie Traubenzucker nur schmeckts nach nix bzw. sehr leicht süß) allerdings nicht auf einmal sondern über den ganzen Tag verteilt.
Interessant ist, dass man die Dinger am Anfang reinschaufelt wie Chips.... aber wenn du sie nicht mehr "brauchst" also wenn deine Erkrankung langsam abheilt denkst du dir irgendwann... hmmm määä näää will ich nicht mehr essen. :lol: Gibt genug dazu im inet.

Mit zuviel grün könntest du trotzdem recht haben. Auf einem ähnlichen Template ist auch etwas weiß als Texthintergrund dabei. Ich muss mal schaun wies mit etwas weniger grün wirkt.
Den Besucherzähler... ja den tu ich weg. Das ist eigentlich nur eine alte Templateseite von mir wo eben so ein Zähler war. Aber warum ist er schlecht?

Grüße
exi
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon Hardy » Mittwoch 26. Mai 2010, 10:38

Hallo expansionN,

..Schüssler Salze sind Spurenelemente...


Aha, jetzt bin ich wieder ein wenig schlauer. Danke!

...Den Besucherzähler... ja den tu ich weg. Das ist eigentlich nur eine alte Templateseite von mir wo eben so ein Zähler war.


Bitte verstehe mich nicht falsch, es war nur ein Vorschlag. Du kannst ihn natürlich auch drin lassen.

..Aber warum ist er schlecht?


Es kommt immer auch etwas auf die Qualität (Technik) des Zählers an. Viele blähen unnötig die Datenbank auf, einige zählen jeden Crawler, Spider und Bot mit (manche lassen sich allerdings auch dem entsprechend konfigurieren / manipulieren).

Aus verkaufs-psycholigischer Sicht halte ich die Dinger auch eher für kontraproduktiv. Ist Deine Webseite neu und Dein Zähler steht auf z.B. 80 Views, dann kickst Du Deinen eigenen Verkauf ins "Nirwana".

Wird jeder Crawler usw. mitgezählt, hast Du pro Woche über 4.000 Views, und das glaubt Dir auch keiner (das ist mir zu meiner Anfangszeit selber passiert).
Der Effekt dürfte dann der gleiche sein wie oben beschrieben.

Du kannst ihn ja "blind" mitlaufen lassen und erst sichtbar machen, wenn er wirklich einen Sinn ergibt.

MfG

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Mittwoch 26. Mai 2010, 14:01

Es kommt immer auch etwas auf die Qualität (Technik) des Zählers an. Viele blähen unnötig die Datenbank auf, einige zählen jeden Crawler, Spider und Bot mit (manche lassen sich allerdings auch dem entsprechend konfigurieren / manipulieren).

Nicht nur du lernst was dazu ;) Mein Counter hätte das bestimmt mitgezählt... ist ein selbst zusammengebastelter der einzig und allein eine Sperre gegen Reloads hat.

Aus verkaufs-psycholigischer Sicht halte ich die Dinger auch eher für kontraproduktiv. Ist Deine Webseite neu und Dein Zähler steht auf z.B. 80 Views, dann kickst Du Deinen eigenen Verkauf ins "Nirwana".

Wird jeder Crawler usw. mitgezählt, hast Du pro Woche über 4.000 Views, und das glaubt Dir auch keiner (das ist mir zu meiner Anfangszeit selber passiert).
Der Effekt dürfte dann der gleiche sein wie oben beschrieben.

Im Nirwana findet die totale Auslöschung statt... das wollen wir ja nicht. :)

Die Webseite ist jetzt übrigens etwas weniger grün, und ich hab mal das CSS validiert.
Code: Alles auswählen
http://expansion.byethost24.com/


Wie läuft deine Seite eigentlich so ungefähr ;) Ich glaub halt dass es die im Profil ist oder :?:
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon Hardy » Mittwoch 26. Mai 2010, 14:33

Hallo expansionN,

Jetzt sieht Deine Seite schon etwas "augenfreundlicher" aus.

..Ich glaub halt dass es die im Profil ist oder ...


Eine im Profil und eine in der Signatur (und noch ein paar andere). Sind aber beide lange noch nicht fertig. Leider komme ich und mein Kompagnon im Moment auch nicht oft dazu, da wir auch noch an anderen Projekten arbeiten.

MfG

Hardy
Benutzeravatar
Hardy
Hartz5-Guru
Hartz5-Guru
 
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 11:12

Re: Die Startschwierigkeiten

Beitragvon expansioN » Mittwoch 26. Mai 2010, 18:24

So nun hab ich auch erstmal das HTML Validiert. Das macht sich bestimmt gut wenn ein Besucher das sieht :D

...und eine in der Signatur
Jeder Post ein Backlink :)
Links schön maskiert (mit htaccess?)

Jetzt erstmal Unterseiten etc. erstellen.
Aber ich weiß nciht recht was sich mit Schüssler Salzen verkaufen könnte... vllt Schüssler Salze? :lol:
expansioN
Hartz5-Profi
Hartz5-Profi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 12:45

Nächste

Zurück zu Geschäftsideen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron