Doppelbesteuerungsabkommen

Fragen, Tipps und Erfahrungen rund um das Thema "Auswandern und Geld verdienen im Internet"

Doppelbesteuerungsabkommen

Beitragvon Monkeypenny » Mittwoch 21. September 2016, 10:55

Ich hab letzten mit einem Freund über Auswandern gesprochen und er meinte, dass er nur in ein Land mit Doppelbesteuerungsabkommen auswandern würde. Warum konnte er mir auch nicht so wirklich erklären. Welchen Sinn macht das denn? Also wieso will man sich freiwillig doppelt besteuern lassen? :mrgreen: Oder bringt das auch Vorteile?
Monkeypenny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 10:35

Re: Doppelbesteuerungsabkommen

Beitragvon Sinclair » Mittwoch 28. September 2016, 11:41

Haha,
ja der Name ist etwas doppeldeutig, bei dem Steuerabkommen geht es genau darum nicht doppelt steuren zu zahlen.
Also wenn du in einem solchem Land wohnst, dann zahlst du nur in einem von beiden Steuern.
In einem Artikel von http://www.steuerberaterscout.de/Magazi ... licht-1024 kannst du dir das nochmal genauer durchlesen. Ich habs auch noch nicht ganz verstanden. :?:

Also prinzipiell zahlt man als Deutscher auf sein im Ausland erwirtschaftetes Einkommen ja Steuern, aber in dem Land, in dem man wohnt berechnet natürlich auch Abzüge. Um dem aus dem Weg zu gehen gibt es das Abkommen. Sind allerdings nicht so viele Länder, in denen man das machen kann.
Sinclair
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 11:28


Zurück zu Auswandern und Online Geld verdienen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast