Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Allgemeine Fragen zum "Geld verdienen im Internet"

Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon HansiRoger » Montag 17. Oktober 2016, 15:59

Hi Leute,

wieder einmal wurden die Kontoführungsgebühren bei meiner Hausbank erhöht. Weder bei Giro noch beim Tagesgeldkonto gibt es Zinsen. Wozu soll ich da mein Geld noch hin schaffen?

Lohnt es sich die Bank zu wechseln? Ich bin eben schon sehr lange dort und kenne den Berater gut, aber was bringt mir das am Ende?
Die Tragödien von heute, sind die Komödien von morgen.
Benutzeravatar
HansiRoger
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 27. September 2016, 13:00
Wohnort: Bottrop

Re: Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon Monkeypenny » Mittwoch 19. Oktober 2016, 15:11

Hi HansiRoger,

das große Problem sind heute die niedrigen Zinsen. Dadurch verkaufen die Banken immer weniger Finanzprodukte. Mit den erhöhten Gebühren wollen sie diesen Verlust nun auf den Kunden abwälzen. Ob sich ein Wechsel für dich lohnt, kann dir hier wohl niemand beantworten. Für ein paar Euro Gebühren würde ich zum Beispiel nicht die Bank bzw. den Berater meines "Vertrauens" wechseln. Andererseits, wenn ich da nur mein Girokonto habe, wozu dann Gebühren zahlen?

Hinzu kommt, dass es bei einem Wechsel oft gute Boni gibt, die man auch irgendwie als Rendite verbuchen kann. Wenn es keine Zinsen gibt, dann eben Wechselboni ;) Schau mal hier steht was zur ING-DiBa: https://www.kostenlosesgirokonto.de/ing-diba/ Die bieten zum Beispiel ein kostenfreies Girokonto an.

Beste Grüße!
Monkeypenny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 2. August 2016, 10:35

Re: Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon Blondy » Donnerstag 3. November 2016, 15:19

Nur wegen Kontoführungsgebühren die Bank wechseln?
Das ist halt ne Dienstleistung. Die muss auch bezahlt werden :?
Blondy
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 08:28

Re: Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon HansiRoger » Dienstag 15. November 2016, 20:02

Danke für die Antwort Monkeypenny ;) ich schau mir das dann mal genauer an.
Die Tragödien von heute, sind die Komödien von morgen.
Benutzeravatar
HansiRoger
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 27. September 2016, 13:00
Wohnort: Bottrop

Re: Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon Jonny » Montag 21. November 2016, 11:47

Lohnt sich doch immer auf Zack zu bleiben oder?
Was ist das für 1 Live
Benutzeravatar
Jonny
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 11:56
Wohnort: Halle

Re: Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon Blondy » Donnerstag 24. November 2016, 13:18

Ich glaub das ehrlich gesagt auch immer nicht, dass es wirklich komplett kostenlose Konten gibt. Gerade wegen der Leitzinsentwicklung haben so viele Banken in den Tarifen angezogen. Wie finanzieren die denn komplett kostenlose Konten ohne Bedingungen??
Blondy
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 4. August 2016, 08:28

Re: Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon Dennis375 » Sonntag 27. November 2016, 21:14

Ich denke schon das es sich Lohnt auch mal die Banken zu vergleichen. Aber die Sparkasse ist z.B. nun einmal die Größte also bleiben einfach alle auch wenn sie immer teurer werden.
Dennis375
Hartz5-Neuling
Hartz5-Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 20:30

Re: Lohnt es sich die Bank zu wechseln?

Beitragvon FancyNancy » Dienstag 31. Januar 2017, 11:26

Ja die Sparkasse kann irgendwie machen was sie will und die Kunden bleiben trotzdem. :(
Benutzeravatar
FancyNancy
Hartz5-Senior
Hartz5-Senior
 
Beiträge: 41
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 11:00
Wohnort: Halle


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast